German 4

Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der by Hans Doetsch (auth.), Professor Dr. C. Wieselsberger (eds.) PDF

Posted On February 7, 2018 at 3:44 pm by / Comments Off on Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der by Hans Doetsch (auth.), Professor Dr. C. Wieselsberger (eds.) PDF

By Hans Doetsch (auth.), Professor Dr. C. Wieselsberger (eds.)

ISBN-10: 364293773X

ISBN-13: 9783642937736

ISBN-10: 3642941737

ISBN-13: 9783642941733

Show description

Read Online or Download Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der Technischen Hochschule Aachen PDF

Similar german_4 books

Download PDF by Reinhard Lobeck, W. Prion: Die Großberliner Stadtentwässerung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Get Rechnersimulation des Beschichtungsprozesses beim — PDF

Die vorliegende Dissertation entstand wahrend meiner Tatig keit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Insti tut fUr Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart. Herrn Professor Dr. -Ing. H. -J. Warnecke, dem Leiter des IPA sowie des Instituts fUr Industrielle Fertigung und Fabrik betrieb der Univers itat Stuttgart, danke ich besonders fUr seine wohlwollende UnterstUtzung und Forderung, die zum Er folg dieser Arbeit beigetragen haben.

Extra info for Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der Technischen Hochschule Aachen

Sample text

Max. Dehnung an der FlieBgrenze: B = 0,5 %, a B = 36,2 (25,4) kg/mm2, Hochstspannung: (j = 7,9 %. Bruchdehnung: 1 Herrn Professor M iillenhoff, dem Leiter des Laboratoriums fiir Eisenbau an der Technischen Hoch~ schule Aachen, sei an dieser Stelle fiir die Uberlassung der Priifmaschine zu diesen Versuchen der herzlichste Dank ausgesprochen. Eigenspannungen bei Lichtbogen- und GasschmelzschweiBung. 33 Bei der Beurteilung von Hochstspannung und Bruchdehnung sind die besonderen Verhaltnisse, die vorhin fUr die FlieBgrenze hervorgehoben wurden, ebenfalls zu beriicksichtigen.

10 ~ fizo z~ :s: zur Naht 8,0 kg/mm2. 5I-~ 10 '" Verbindung durch Werkstoffe mit hoherer Festigkeit zeigen ferner deutlich die Ergebnisse derVersuche an 1I Schntll R-R 0 del' 5-mm-Platte 04/5 in Abb. 13. L Oil I i 1-E600~ 6,7 kg/mm 2 Druck senkrecht zur Nahtrichtung. l1. Eigenspannungen bei LichtbogenschweiBung mit umhiillter Elektrode, Probe C" ". beweist, daB die groBen Schrumpfungen im Nahtwerkstoff nicht so in Spannungen umgesetzt wurden, wie es bei einem gleichartigen Plattenwerkstoff del' Fall gewesen ware, weil die an die N aht angl'enzenden Streifen del' Platte nachgegeben haben und geflossen sind; dabei war del' KraftuberschuB in del' Naht noch so groB, daB die Nachbarschichten unter Druck gesetzt wurden, wahrend in del' Naht selbst noch Zug herrscht.

Schaubild c: zeigt, daB in einer Tiefe bis 5 mm allmahlich ansteigende Druckspannungen bestehen, die in groBerer Tiefe unvermittelt starker werden. Schaubild d: zunachst der Oberflache bestehen Zugspannungen, die allmahlich bei einer Tiefe von etwa 7 mm auf Null absinken und in so starke Druckspannungen ubergehen, daB der Zeiger der MeBvorrichtung tiber die Anfangsstellung hinaus nach der entgegengesetzten Seite ausschlagt. Schaubild e: bringt einen dem vorhergehenden ahnlichen Fall: der Ubergang von Zug auf Druck erfolgt jedoch ziemlich plotzlich.

Download PDF sample

Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der Technischen Hochschule Aachen by Hans Doetsch (auth.), Professor Dr. C. Wieselsberger (eds.)


by William
4.2

Rated 4.45 of 5 – based on 44 votes